Gründung 1929

Am 2. Juni 1929 wird die Verselbständigung mit der Gründung der

Freiwilligen Feuerwehr Albrechtsberg – Neubach verwirklicht.

Mit dem Anschluss Österreichs an Deutschland wurde unsere Wehr wieder als vierter Zug der Feuerwehr Loosdorf eingegliedert und alle beweglichen und unbeweglichen Güter gingen an die Gemeinde Loosdorf über. Gleichzeitig wurde ein neuer Kommandant als Truppführer vom Feuerwehrkreisführer nominiert.

Mit dieser Reichsverfügung wurde Josef Holzapfel zum Truppführer und auch zum Hilfspolizeibeamten, nur für die sich aus dem Feuerwehrdienst ergebende Tätigkeit, ernannt.

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde im Jahr 1945 Josef Holzapfel als Zugführer des Vierten Zuges der Feuerwehr Loosdorf gewählt.

Erst im Jahr 1947 gab der Bürgermeister von Loosdorf Josef Fischer wieder die Erlaubnis zur Selbständigkeit der Freiwilligen Feuerwehr AlbrechtsbergNeubach.

 

  Erstes Kommando  Erste Mannschaft